• Newsroom
  • Kontakt
  • safe&easy
  • DE EN 中文
Resultate von Lesen Sie mehr Produkte Sehen Sie alle Resultate

Teilen

Teilen diese Seite

Sie können diese Seite mit anderen teilen, indem Sie die URL der Seite weiterleten.

Email LinkedIn
productphoto

Serie: UMZ 250

New_Logo Kostenlose Musteranfrage

SMD-Sicherung mit Clip, 4.2 x 11.1 mm, Träge T, UMZ 250 = UMT 250 (Au) + UMC 250

36 Varianten


Beschreibung UMZ 250

Beschreibung

  • VDE/UL Zulassungen, UMT 250, UMT 250 (Au), UMC 250 siehe Variantentabelle
  • Hohes Ausschaltvermögen von 200 A @ 250 VAC (IEC)
  • UL-Zulassung für 0.08 A - 4 A 277 VAC und 250 VDC

Alleinstellungsmerkmale

  • Kompaktes Design
  • Maximale Schaltleistung bei kleinstem Einbaumass

Anwendungen

  • Primärschutz auf SMD-Leiterplatten
Datum Kategorie Unterkategorie Sprache Titel Download
09/03/2018
Produkte Sicherungen Deutsch Verpackungsdetails
18/12/2017
Produkte White Paper Englisch (English) White Paper Fuse Selection
18/12/2017
Produkte White Paper Deutsch White Paper Sensorschutz
18/12/2017
Produkte Sicherungen Deutsch PCB Library
24/11/2017
Produkte Application Note Englisch (English) Application Note Primary Protection Lighting
24/11/2017
Produkte Application Note Deutsch Application Note Primärschutz Lichttechnik
20/04/2016
Produkte PCN Englisch (English) UMZ 150

Nennspannung

250 VAC, 125 VDC

Nennstrom

0.08 - 4 A

Ausschaltvermögen

200 A

Charakteristik

Träge T

Montage

Leiterplatte,SMT

Zulässige Umgebungstemp.

-40 °C bis 85 °C

Klimakategorie

40/085/21 gemäss IEC 60068-1

Material: Gehäuse

Keramik

Material: Anschlüsse

Kupferlegierung, vergoldet

Lagerbedingungen

0 °C bis 60 °C, max. 70% r.F.

Stempelung

S_SCHURTER_Logo, Nennstrom, Nennspannung, Charakteristik, Schaltvermögen

Lötverfahren

Reflow
Lötprofil

Lötbarkeit

245 °C / 3 sec gemäss IEC 60068-2-58

Lötwärmebeständigkeit

260 °C / 10 sec gemäss IEC 60068-2-58

Normalbetriebstest

MIL-STD-202, Methode 108A
(1000h @ 0.42*In @ 70°C)

Nässe-/Widerstandstest

MIL-STD-202, Methode 106E
(50 Zyklen in Wärmekammer)

Festigkeit der Anschlüsse

MIL-STD-202, Methode 211A
(Biegung auf Platte, 1 mm, 1 Minute)

Mechanischer Schock

MIL-STD-202, Methode 213B
(Schock 50 g, halbe Sinus-Welle, 11 ms)

Widerstandsfähigkeit gegen Lösungsmittel

Reinigung mit üblichen Lösungsmitteln

Entflammbarkeit

min. UL 94V-1
(nach EIA/IS-722, Test 4.12)

Detaillierte Informationen zu Zulassungen, Normanforderungen, Verwendungshinweisen und Prüfdetails finden Sie in  
Details zu Zulassungen


Zulassungen

Durch das Zulassungszeichen bescheinigen die Prüftstellen die Einhaltung der sicherheitstechnischen Anforderungen, die an elektronische Produkte gestellt werden.


Zulassung Referenztyp: UMZ 250

Zulassungslogo Zertifikat Zulassungsstelle Beschreibung
Prüfzeichen VDE VDE VDE Ausweisnummer: 40013121 / 40023291
Prüfzeichen cURus UL UL File Number: E39328


Produktnormen

Produktnormen, welche referenziert werden

Organisation Design Norm Beschreibung
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt gemäss IEC 60127-6 Geräteschutzsicherungen - Teil 6: G-Sicherungshalter für G-Sicherungseinsätze
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt gemäss IEC 60127-4 Feinsicherungen. Teil 4. Universelle modulare Sicherungseinsätze für Durchgangsloch- und Aufputz-Montage
Partner UL_Certification_Body Ausgelegt gemäss UL 248-14 / 4248-1 Niederspannungssicherungen - Teil 14: Zusatzsicherungen
Partner CSA_Certification_Body Ausgelegt gemäss CSA22.2 No. 248.14 / No. 4248.1 Niederspannungssicherungen - Teil 14: Zusätzliche Sicherungen


Anwendungsnormen

Anwendungsnormen, in welchen die Produkte entsprechend verwendet werden können

Organisation Design Norm Beschreibung
Partner IEC_Certification_Body Ausgelegt für Anwendungen gemäss IEC/UL 60950 IEC 60950-1 enthält die grundlegenden Anforderungen an die Sicherheit der Geräte in der Informationstechnologie


Konformitäten

Das Produkt ist konform mit folgenden Richtlinien

Identifikation Details Aussteller Beschreibung
Prüfzeichen CE Selbsteklaration SCHURTER AG Die CE-Kennzeichnung erklärt, dass das Produkt gemäss der EU-Vordnung 765/2008 den geltenden Anforderungen genügt, die in den Harmonisierungsrechtsvorschriften der Gemeinschaft über ihre Anbringung festgelegt sind.
Umwelt_Sicherheit RoHS_Logo_color_CMYK_tif SCHURTER AG EU Richtlinie RoHS 2011/65/EU
Umwelt_Sicherheit REACH SCHURTER AG Am 1. Juni 2007 trat die Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe 1 (kurz: "REACH") in Kraft.

Vorschau
 

Bild(er) Auswahlbild(er) einer bestimmten Variante zur Anzeige des Typs

Typ
 

Typ Entspricht einer Produkteserie und enthält unterschiedlich ausgeprägte Varianten. Auf dem Typ werden die Beschreibenden Daten zusammengefasst, Bsp. im Datenblatt

Bestellnummer
 

Bestellnummer Eineindeutige Artikelnummer zur Platzierung einer Bestellung

Konfigurations-Schlüssel
 

Konfigurations-Schlüssel Der Konfigurations-Schlüssel eines Produkts besteht aus den zusammengesetzten Schlüsselwerten, welche die verschiedenen möglichen Ausprägungsmerkmale beschreiben.

Kommentar
 
Modell-Beschreibung
 

Modell-Beschreibung Stichwortartige Beschreibung des jeweiligen CAD-Modells

IGS
 

IGS Auch IGES (engl. Abkürzung: Initial Graphics Exchange Specification) genannt. Ist ein weit verbreitetes programmunabhängiges Austauschformat für 3D-CAD Daten.

Step
 

Step Auch STEP (engl. Abkürzung: Standard for the Exchange of Product Model Data) genant. Ist ein weit verbreitetes programmunabhängiges Austauschformat für 3D-CAD Daten das nach ISO standardisiert ist.

Parasolid
 

Parasolid Parasolid ist ein Modellierkern für 3D-CAD-Systeme. Er wird entwickelt von einer selbstständigen Business Unit innerhalb der Unigraphics Solutions (UGS), heute Siemens PLM Software.

DXF
 

DXF (engl. Abkürzung: Drawing Interchange Format) ist ein von der Firma Autodesk spezifiziertes Dateiformat zum CAD-Datenaustausch und wurde für das 2D-CAD-Programm AutoCAD entwickelt. Eine DXF-Datei beschreibt ein CAD-Modell als Text nach dem ASCII-Standard.

UMZ 250 SICHERUNG MIT HALTER
3403.2422.22 3404.2405.11 3404.2405.22 3404.2406.11 3404.2406.22 3404.2407.11 3404.2407.22 3404.2408.11 3404.2408.22 3404.2409.11 3404.2409.22 3404.2410.11 3404.2410.22 3404.2411.11 3404.2411.22 3404.2412.11 3404.2412.22 3404.2413.11 3404.2413.22 3404.2414.11 3404.2414.22 3404.2415.11 3404.2415.22 3404.2416.11 3404.2416.22 3404.2417.11 3404.2417.22 3404.2418.11 3404.2418.22 3404.2419.11 3404.2419.22 3404.2420.11 3404.2420.22 3404.2421.11 3404.2421.22 3404.2422.11 3404.2422.22

Dimension [mm]

Lötflächen

Schmelzzeiten

Nennstrom In 1.25 x In min. 2.0 x In max. 10.0 x In min. 10.0 x In max.
0.08 A - 4.0 A 60 min 120 s 10 ms 100 ms

Zeit-Strom-Kennlinien

Zeit in Sekunden
Strom in Ampere


Kurze Variantentabelle UMZ 250


Nennstrom [A] Nennspannung [VAC] Nennspannung [VDC] Bestell-Nummer A=Oft bestellt

A=Oft bestellt


Unsere oft bestellten Produkte haben folgende Vorteile:

- Sie sind bereits bei vielen Kunden im Einsatz.
- Sie sind in kurzer Frist ab Lager verfügbar.
- Es handelt sich um erprobte Produkte, oft mit hohem Reifegrad im Produktlebenszyklus.

Sie können die Verfügbarkeit all unserer Produkte in Echtzeit prüfen. Geben Sie dazu die Bestellnummer und gewünschte Menge ein:

Produktverfügbarkeit SCHURTER
Kontaktieren Sie uns, falls die Lieferfrist bei bestimmten Produktvarianten nicht angegeben ist:

Kontakt Formular

Gratismuster

Gratismuster


Gerne stellen wir Muster für Anwendungsprüfung unkompliziert zur Verfügung. Senden Sie uns dazu Ihre Lieferadresse mit der spezifischen Anfrage zu.

Distributor Stock Check

Distributor Stock Check


Der nachfolgende Link verweist auf die Abfrage zum aktuellen Lagebestand bei den verschiedenen Distributoren für die referennzierte Bestellnummer. Damit können Sie die verfügbare Menge prüfen und gegebenfalls gleich eine Bestellung tätigen.

Die Lagerverfügbarkeit bei den Distributoren können Sie auch separat aufrufen und das gewünschte Produkt manuell eingeben.

Lagerbestand Distributor

...
 
0.08 250 125 3404.2405.11  A  ...
0.08 250 125 3404.2405.22 ...
0.1 250 125 3404.2406.11  A  ...
0.1 250 125 3404.2406.22 ...
0.125 250 125 3404.2407.11  A  ...
0.125 250 125 3404.2407.22 ...
0.16 250 125 3404.2408.11  A  ...
0.16 250 125 3404.2408.22 ...
0.2 250 125 3404.2409.11  A  ...
0.2 250 125 3404.2409.22 ...
0.25 250 125 3404.2410.11 ...
0.25 250 125 3404.2410.22 ...
0.315 250 125 3404.2411.11  A  ...
0.315 250 125 3404.2411.22 ...
0.4 250 125 3404.2412.11  A  ...
0.4 250 125 3404.2412.22 ...
0.5 250 125 3404.2413.11  A  ...
0.5 250 125 3404.2413.22 ...
0.63 250 125 3404.2414.11  A  ...
0.63 250 125 3404.2414.22 ...
0.8 250 125 3404.2415.11  A  ...
0.8 250 125 3404.2415.22 ...
1 250 125 3404.2416.11  A  ...
1 250 125 3404.2416.22  A  ...
1.25 250 125 3404.2417.11 ...
1.25 250 125 3404.2417.22 ...
1.6 250 125 3404.2418.11  A  ...
1.6 250 125 3404.2418.22 ...
2 250 125 3404.2419.11  A  ...
2 250 125 3404.2419.22 ...
2.5 250 125 3404.2420.11  A  ...
2.5 250 125 3404.2420.22 ...
3.15 250 125 3404.2421.11  A  ...
3.15 250 125 3404.2421.22  A  ...
4 250 125 3404.2422.11  A  ...
4 250 125 3404.2422.22  A  ...

Oft verkauft.

1) IEC: 200 A @ 250 VAC, cos φ ≥ 0.95 / 100 A @ 125 VDC

1) UL: 200 A @ 277 VAC / 100 A @ 125 VDC / 35 A @ 250 VDC / 200 A @ 63 VAC/DC

2) UL: 200 A @ 277 VAC / 100 A @ 125 VDC / 35 A @ 250 VDC / 200 A @ 63 VAC/DC

Übersicht Zulassungen

UMT 250 -> Sicherung mit verzinnter Kappe, vorhandene Zulassungen: VDE Zeichen, UL LISTED, cURus, Free of CCC, PSE JET, KTL

UMT 250 (Au) -> Sicherung mit vergoldeten Kappe, vorhandene Zulassungen: VDE Zeichen, cURus

UMC 250 -> Clip, vorhandene Zulassung: VDE UG Gutachten, cURus

UMZ 250 = UMT 250 (Au) + UMC 250

Es exisitiert keine Zulassung für die Kombination Sicherung und Clip UMZ 250, aber die Sicherung und der Clip sind bei beiden Prüfstellen (VDE/UL) unabhängig voneinander zugelassen.

Für den Reflow-Lötprozess ist eine Sicherung mit vergoldeten Kappen notwendig, um das Zusammenlöten von Sicherung und Clip zu verhindern. Als Ersatz im Feld kann dann eine Standard UMT 250 Sicherung mit verzinnten Kappen verwendet werden. Das gilt nicht für die 80 mA Variante.

Diese muss gegen eine Originalsicherung UMZ mit Goldkappen ausgetauscht werden.

Es ist nicht erlaubt, höhere Nennströme als 4 A in den Clip einzusetzen.


Sortimentskasten (1)

[Swipe to the left and right for more options]


de
de
prod //cdn.schurter.com